I'm Alive

Feeling: Recht amüsiert, relativ gut gelaunt, "naturverbunden" (*rofl rofl rofl*) und hungrig

Thinking: Ich hasse es, dass ich gar nicht alles aufschreiben kann, was ich alles gemacht, gedacht, erlebt habe!

Eating: Noch nichts, denn gleich gibts erst Frühstück, mit leckerer frischen Milch von der Farm, Salat, Obst, Brot, Reis, warmen Gemüse, ...

Drinking: Auch noch nichts, aber ich mach mir gleich nen Kakao und frage mich, wo die den hier aufetrieben haben ,-)

Listening: Straßenverkehr und Klimaanlage

 

Das wichtigste zuerst: Es geht mir gut =) Dummerweise hatte ich gestern Abend/Nacht keine Zeit mehr, zu berichten, denn nach drei Tagen Abstinenz wollten sehr viele "nur mal schnell" ihre Emails checken, dann hatten wir auch noch Besuch von Yumi, die auch fast täglich hier ist. Glaub sie scheint uns echt zu mögen =) Sogar Sanae-chan und Sari-Chan (von der Sportjugenn) haben mir gemailt. Das freut mich grade wirklich sehr. Enttäuscht war ich nur, dass sich von den Weber-Leuten nie jemand meldet, aber so weiß ich wenigstens woran ich bin... Aber da sollte ich mir grade echt keinen Kopf machen, denn heute wartet sicher wieder ein echt schöner Tag auf mich! Ich bereite gleich Frühstück vor, dann gehts mit nem Boot auf eine der Inseln in ein Aquarium und dann wäre da noch die Sayonara-Party, weil uns morgen bereits vier Leute verlassen =( Und ich muss die letzte Woche ohne unsere Dolmetscherin und gute Seele ausharren. Ferner bin ich echt traurig, dass Luisa abhaut, aber die hat nen wichtigen Termin in der Berliner Gegend. Bei Johanna find ichs natürlich auch schade, aber die muss an ihrer Diplomarbeit feilschen *Daumen drück* Ineke treff ich mit den Verbleibenden in Kyoto und auch in Tokyo wieder. Ich glaub, wenn ich Takamatsu verlasse, kommen mir die Tränen. Ich ahne es! Man gewöhnt sich doch verdammt schnell an die Leute. Im Yoyogi (wo wir in Tokyo untergebracht waren) hätte ich es nicht so lange ausgehalten, aber hier find ichs total schade, wenn der Abschiedstag da ist =( Aber ich weiß genau, dass ich nächstes Jahr unbedingt wiederkommen will und tue mein möglichstes, um bis dato genug Geld zusammen zu bekommen! Wer mich also unterstützen möchte... *hint hint hint* Wink mit dem Zaunpfahl ;o))

Ich freue mich zwar auf die Sayonara-Party bei Osakas, aber möchte auch insgeheim, dass es nicht ganz so lange dauert, weil ich noch so unheimlich viel zu schreiben habe! Hier ist ALLES einfach wert, festgehalten zu werden! So Sachen wie:

 

Warum ich gesalzenes Speiseeis gegessen habe

Wie man junge Erwachsene mit 100 Yen bzw. 1 Euro zum Ausflippen bringen kann

Warum plötzlich alle Weiber hier einen großen Hang zur Natur haben

Wieso ich schon recht oft bei McDonalds war

Wie es dazu kam, dass ich japanisches Essen eklig finde

Warum ich jetzt und auf der Stelle einen Yukata haben will

Weshalb wir im Dojo keinen Kampfsport ausgeübt haben

Wieso ich mich auf die Teezeremonie freue

 

2009/09/04, 07:56

4.9.09 00:59

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kanzler (4.9.09 18:55)
Hi Antje!

Sende dir mal hiermit herzliche Grüße! Lese auch immer fleißig deinen Blog und freue mich über das, was du so erlebst!

VLG vom Micha

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen