Oh nein, oh nein!

Mist, ich bin eben erst aus dem Dojo zurückgekehrt. Hatten die Ehre an einem buddhistischen Fest und einer Teezeremonie in Freien teilzunehmen. Und - sehr! zu meiner großen Freude - konnte ich noch allen Mönchen auf Wiedersehen sagen und viele Fotos machen. Und mal wieder die Mönche zum Lachen gebracht *gg* Das kann ich bzw. können die Weiber mittlerweile echt gut!

Dabei hab ich noch nichtmal einen Bruchteil dessen geschrieben, was ich im Dojo so toll fand! Und in 5 Stunden steh ich schon wieder auf - nein, sind doch 6 Stunden - und fahre für zwei oder drei Tage nach Kyoto und Osaka! Dann hab ich wieder keine Zeit und sicher traurigerweise wieder die vielen Highlights und die vielen kleinen lustigen Momente vergessen =( Sowas dummes! Okay, ich werde allein mit Osaka und Kyoto schon seitenweise Reiseberichte verfassen können, aber das wird eher so ne Reisegruppen-Touristen-Nummer werden ab morgen und die Zeit im buddhistischen Tempel war einfach faszinierend auf eine andere Art und Weise. Einen besseren Einblick in diese Welt hätte ich nie nie nie im Leben erhalten können und sowas macht man als einfacher Tourist einfach nicht! Dafür hab ich dieses Programm echt lieben gelernt! Soviel Dankbarkeit kann ich gar nicht zeigen! Allein die vielen vielen Menschen, die ich so sehr ins Herz geschlossen habe, die alle so unendlich nett und hilfsbereit sind! Und das für ein paar wildfremde deutsche Weiber. Grade bin ich tiefst traurig, dass ich die Kappa-Jungs (de Mönche und Mitarbeiter des Dojo) nicht mehr wiedersehen werde. Ringe grade mit ein paar Tränen. Okay, morgen nach Kyoto und dann Osaka, aber hachja...

Also, ein paar Tage gibts nun erstmal keine News, da der Laptop in der Unterkunft in Takamatsu bleibt. Baibai =)

 

Feeling: Traurig

Thinking: Ich will am liebsten JETZT schon zurück ins Dojo!

 

Oder aber hier im Blog schriftlich die letzten Tage etwas verarbeiten, indem ich weiterblogge, aber das geht ja net, weil keine Zeit da ist. Mensch, dieses Land bietet einfach viel zu viel! Ich brauch mehr Zeit zum Schreiben! Schenkt mir Tage mit 26 Stunden!!

 

2009/09/05, 22:59

5.9.09 15:52

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kanzler (5.9.09 19:21)
Hi Antje!

Habe eben mal mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für die weltweit einheitliche Handhabung von Tageszeitlängen (AWEHT) telefoniert. Also auch nach intensiven Bemühungen riet er mir ab, einen Antrag auf Verlängerung der Tageszeit auf 26 Stunden in den Ausschuss einzubringen. Er meinte, es wäre schwer, das mit dem Hell und Dunkel in Einklang zu bringen. ;-)

VLG vom Micha!


anja (6.9.09 10:29)
ui, dann viel Spass in *meiner* Stadt XD Jetzt dürfte es auch nicht mehr so schlimm unangenehm heiss sein.

Ich hatte dort auch einen in meiner Klasse an der Sprachenschule der Mönch war, also ein Ausländer. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen